Artikel suchen:
|  Weinregionen:
|   Bodega:

Finca Torrea

»  Rotwein »  Rioja Ca. »  Finca Torrea
Bestellen
Preis: 23,95 EUR
inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
Preis pro Liter: 31,93 EUR
Flaschen:   
Finca Torrea

Finca Torrea

Rotwein tinto

Bodega Marques de Riscal

Zwei Traubensorten 95% Tempranillo und 5% Graciano

Allergene: Enthält Sulfite

Ein gedeckter, kirschfarbener Wein, der kaum Evolutionsmerkmale aufweist. In der Geruchsphase weist er eine hohe aromatische Intensität auf, und vermittelt die aromatischen Noten von schwarzen Waldbeeren, Spezereien mit zarten gerösteten Nuancen. In Mund ist er elegant und weist eine gute Struktur auf. Gleichzeitig ist er abgerundet, fortwährend und endet mit einem frischen und fruchtigen Nachhall.

Dieser Wein ist aus Trauben der Sorten Tempranillo und Graciano hergestellt worden. Sie stammen aus den alten Weinbergen der Finca de Torrea, der Ort an dem sich heutzutage die Installationen der Kellerei Marqués de Riscal befinden. Das Anbaugelände besteht aus dem klassischen lehmund kalkhaltigen Mischboden der Rioja Alavesa, der seit jeher die qualitativ besten Resultate ergibt. Die Lese wird von Hand und mittels Weinkisten geringen Fassungsvermögens durchgeführt. Darauf folgt eine sorgfältige Überprüfung auf dem Lesetisch, bevor die Trauben entrappt und ausgepresst werden. Hiernach kommt es zur Gärung in kleinen Inox-Bottichen. Die dabei erzielte Temperatur darf nicht die 25ºC überschreiten, damit eine höchstmögliche Menge an fruchtigen Duftstoffen erhalten bleibt. Der Abstich erfolgt nach sanft durchgeführten Remontagen und einer kurzen Gärung. Damit werden die Feinheit, die Eleganz und die Frische des Weines hervorgehoben und ergeben letztendlich einen angenehmen und lang anhaltenden Durchgang in der Mundphase. Nach der malolaktischen Gärung wird der Wein 18 Monate lang in Barriquen aus französischer Alliereiche gealtert. Dann, nach einer kurzen Verfeinerung in der Flasche, wird der Wein zum Vertrieb freigegeben. Dieser Wein ist mit einem Stil behaftet, der ihn grundlegend von den klassischen,üblicherweise von der Kellerei Marqués de Riscal hergestellten Erzeugnissen unterscheidet. Das Profil ist moderner, der Character ist fruchtiger und dafür etwas weniger balsamisch. Die Alterungsphase wird kürzer gehalten und erfolgt neuerdings in Barriquen aus französischer Eiche. Auch die Verfeinerung in der Flasche ist reduzierter. In der Mundphase ist eindeutigerweise der Stil der Riscalweine zu erkennen, nur ist die Struktur etwas prägnanter. Gleichzeitig ist er weiterhin frisch, elegant und leicht zu trinken. Der Abzug der phenolischen Elemente während der Gärung wird -wie auch zuvor- auf beschränkte Weise durchgeführt um die Finesse des Weines zu schützen. In Bezug auf die Weinlese ist zu bemerken, dass wir versuchen diese nicht mehr als nötig zu verspäten, um die für eine angebrachte Frische der Weine und ihre gelungene Verfeinerung in der Flasche notwendige Säure, zu bewahren.

Hoflieferant des spanischen Königshauses!

"Adel verpflichtet"

Es bedurfte der leidenschaftlichen Hingabe eines gewissen Don Camilo Hurtado de Amezaga, dem Marques de Riscal, die Rioja für den Qualitätsweinbau zu erschliessen. Nach einem 15- jährigen Aufenthalt in Bordeaux erkannte er, dass die hochentwickelte Weinbautechnik des Bordelais, gepaart mit den natürlichen Vorzügen seiner geliebten Heimat, das Potential für Weltklasseweine in sich barg. Mit dem erklärten Ziel, eben jene zu machen, gründete er 1860 die Bodegas Marques de Riscal in Elciego und legt damit den Grundstein für eine der erfolgreichsten Weinkellereien aller Zeiten.

Eine Liebkosung des Gaumes. Schwarze Beeren, Kakao, Nelken, gedörrte Pflaumen und etwas Grünes im Abgang, was ist das? Wahnsinnig langer Abgang. Absolut runder Wein, beeriges Bouquett, weicher Mittelschmeck. Hat etwas von Pflaumenmus!

Am kompromisslosen Qualitätsanspruch des Hauses hat sich in den letzten 150 Jahren nichts geändert. So schreibt Weinpabst Hugh Johnson heute von der "besten Bodega Alavesa", Spaniens Weinjournalisten haben Marques de Riscal zur "Bodega des Jahres" gekürt und die Weine des Traditionshauses werden mit Auszeichnungen nur so überschüttet.

Bei so viel Ruhm ist die Tatsache beinahe selbstverständlich, dass Marques de Riscal Hoflieferant des Spanischen Königshauses ist.

Auf einen Blick

Name:Finca Torrea
Typ:Rotwein
Charakter:trocken
Rebsorte: 95%Tempranillo, 5%Graciano
Jahrgang:2007
Alkoholgehalt:14% vol
Lagerung:18-monatigem Reifelager in Fässern aus Allier-Eiche
Passt gut zu:zu Schmorfleisch, Wild und Käsevariationen
Vinos-Online Bewertung:Aus streng selektierten Tempranillo- und Graciano Trauben erzeugt, hat der Rotwein auch nach 18-monatigem Reifelager in Fässern aus Allier-Eiche nichts von seiner Frische eingebüßt und präsentiert sich als Paradebeispiel der modernen Weinbereitung der Marqués de Riscal.

Wein Region


alle Produkte aus der Region Rioja Ca.

Bodega

Marques de Riscal

Hersteller:
Bodegas Marques De Riscal
Torrea, 1,
01340 Elciego
Álava, Spanien


alle Produkte des Bodega Marques de Riscal
Lieferung gratis